Navigation

24.05.2019 -

“Energiewende im Kopf” - Methoden-Werkstatt der Nationalen Top-Runner-Initiative für Kommunen und Klimaschutz-Multiplikatoren

Einleitung

  • 03.09.2019 - 10:00 Uhr

Workshopteilnehmer vor Pinnwand

© BMWi

Dauerhafte Verhaltensänderungen anzustoßen, ist eine methodische Herausforderung, der sich viele Klimaschutzakteure in ihrer täglichen Arbeit stellen müssen: Wie überzeuge ich Verbraucherinnen und Verbraucher, dauerhaft Strom zu sparen? Wie sensibilisiere und motiviere ich Menschen für energie- und klimabewusstes Verhalten? Anregungen hierfür liefert die Methoden-Werkstatt „Energiewende im Kopf – Förderung von Vermittlungs-, Lern- und Bildungsprozessen“ der Nationalen Top-Runner-Initiative (NTRI) für energieeffiziente Geräte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gemeinsam mit der Stadt Wilhelmshaven am 3. September 2019 in Wilhelmshaven.

Bei der Veranstaltung steht das Kennenlernen und Ausprobieren aktivierender Seminarmethoden im Mittelpunkt. Teilnehmende haben die Möglichkeit, bewährte Seminar- und Workshop-Methoden kennenzulernen und diese gemeinsam mit den Anwesenden praktisch umzusetzen. Durch das gemeinsame Ausprobieren der Methode wird ein Prozess der Diskussion, Reflexion und Erkenntnis für die eigene Bildungs- und Beratungspraxis angestoßen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter von Bildungs- und Beratungseinrichtungen aus der Erwachsenenbildung im Themenfeld Umwelt/Energie/Klima.

Die NTRI ist ein wichtiger Baustein im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) der Bundesregierung. Ziel des NAPE ist es, den Primärenergieverbrauch in Deutschland von 2008 bis 2050 zu halbieren. Darüber hinaus ist die NTRI Teil der im Mai 2016 gestarteten Kampagne „Deutschland macht‘s effizient“ des BMWi.


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per E-Mail für die Veranstaltung an: info@ntri.de


Wann:
3. September 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr


Ort:
Jade InnovationsZentrum
Emsstraße 20
26382 Wilhelmshaven

Symbol: Telefonberatung Hotline 0800 - 0115 000