Navigation

Im Dance Cube macht Tanzenergie die Musik

Einleitung

  • 05.05.2018 - 03.10.2018

Tanzende im Dance Cube

© Deutschland macht's effizient

Auf die Tanzfläche, fertig, los – so heißt es ab Mai wieder, wenn der mobile Dance Cube quer durch die Republik tourt. Das dritte Jahr in Folge werden insgesamt 15 Städte durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum Tanzen bewegt. Von Mai bis Oktober 2018 können Tänzerinnen und Tänzer die Musik- und LED-Lichtanlage sowie zwei Smartphone-Ladesäulen mit ihrer Bewegungsenergie betreiben. Dabei können die Besucher live verfolgen, wie viel Strom produziert wird. Genauso wie Energieeffizienz funktioniert der Dance Cube am besten, wenn möglichst viele Menschen mitmachen. Wertvolle Tipps, wie jeder im Alltag leicht mehr aus Energie machen kann, geben vor Ort zudem die fachkundigen Energieberater der regionalen Verbraucherzentralen. Danach können die Besucher direkt mit dem neuen Wissen punkten und beim Energiequiz an der Smartphone-Ladesäule eine Powerbank fürs Mobiltelefon gewinnen.

Der Auftakt der Tour findet am 5. Mai auf dem Street Life Festival „Green City“ in München statt. Während der Tour, unter dem Motto „Welche Stadt ertanzt die meiste Energie?“, ruft das BMWi zum Wettbewerb der Städte auf: jede ertanzte Wattsekunde fließt in ein tagesaktuelles Städteranking. Beim Tour-Finale zeigt sich dann, welche der insgesamt 15 Städte, in denen der Dance Cube bei Volks- und Stadtfesten Station macht, am energiegeladensten gefeiert hat.

Bessere Energieeffizienz im Alltag leichtgemacht

Mit dem Dance Cube verfolgt die BMWi-Informationskampagne „Deutschland macht’s effizient“ gleich mehrere Ziele: Sie möchte spielerisch Aufmerksamkeit für das Zukunftsthema Energieerzeugung und -effizienz wecken sowie ein Bewusstsein für die wertvolle Ressource Energie vermitteln. Bei allen Veranstaltungen beantwortet ein Energieberater der Verbraucherzentrale Fragen rund um das Thema Energieverbrauch und gibt Tipps, wie jeder im Haushalt seinen Stromverbrauch senken, Energiekosten sparen und sich dabei vom BMWi fördern lassen kann. Denn: jeder kann durch einen verantwortungsvollen effizienten Umgang mit Energie leicht Geld sparen, einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende und zu einem stabilen Klima leisten.

Der Dance Cube ist in einem umgebauten, ausfaltbaren Seecontainer untergebracht. Die Tanzfläche besteht aus beleuchteten Fliesen, unter denen sich jeweils ein Generator befindet, der jeden Hüftschwung und Tanzschritt in Elektrizität umwandelt. Ergänzt durch ein Solarmodul auf dem Dach ist der Dance Cube somit energieautark.

Seinen ersten Auftritt feierte der Dance Cube im Sommer 2016 beim Tag der offenen Tür des BMWi. Seither zählte er bereits mehr als 125.000 Besucher. Über die nächsten Stationen und genaue Einsatzzeiten informiert Sie die BMWi-Facebook Seite.

Stationen der Dance Cube-Tour

  • München, Streetlife Festival, 05. bis 06. Mai 2018
  • Mannheim, Mannheimer Stadtfest, 26. bis 28. Mai 2018
  • Hamburg, Altonale, 02. bis 03. Juni 2018
  • Brandenburg an der Havel, Havelfest, 15. bis 17. Juni 2018
  • Kiel, Kieler Woche, 22. bis 24. Juni 2018
  • Kaiserslautern, Altstadtfest, 06. bis 08. Juli 2018
  • Bochum, Bochum Total, 19. bis 22. Juli 2018
  • Potsdam, Potsdamer Erlebnisnacht, 28. Juli 2018
  • Rostock, Hanse Sail, 09. bis 12. August 2018
  • Hannover, Maschseefest, 13. bis 15. August 2018
  • Dresden, Stadtfest Dresden, 17. bis 19. August 2018
  • Torgau, Tag der Sachsen, 07. bis 09. September 2018
  • Völklingen, Saarland voller Energie, 15. September 2018
  • Berlin, Tag der deutschen Einheit, 01. bis 03. Oktober 2018

Weitere Standorte sind noch in Planung und werden Ihnen zeitnah mitgeteilt.

Impressionen von der Dance Cube-Tour 2017

Weitere Mitmach-Aktion

  • Veranstaltung: Watt kannste sparen? Von Haus aus effizient mit dem schönsten Selfie

    02.03.2018 –14.10.2018

    Öffnet Einzelsicht
Symbol: Telefonberatung Hotline 0800 - 0115 000