Workshop-Teilnehmer sitzen zusammen und diskutieren.

Die insgesamt 12 Innovationsworkshops der NTRI behandeln Produktgruppen wie Beleuchtung, Haushaltsgeräte und Smart Meter.

Eine am tatsächlichen Bedarf und Gebrauch orientierte Produktentwicklung ist der Schlüssel zu mehr Energieeffizienz. Beispielsweise bergen intelligente und effiziente Haustechnik oder bedarfsangepasste LED-Beleuchtungskonzepte erhebliche Effizienzpotenziale – und das sogar mit Komfortgewinn. Im „Smart Home“ von morgen (die intelligente Vernetzung im Haus, was z.B. die Steuerung von Haushaltsgeräten einschließt) werden energieeffiziente Top-Produkte eine wichtige Rolle spielen. Ausgangspunkt ist das Verbraucherverhalten, so dass energieeffiziente Produkte im täglichen Gebrauch ihr Energieeinsparpotenzial auch vollständig ausschöpfen.

Im Rahmen des Innovationsdialogs erarbeiten und vertiefen Verbraucherinnen und Verbraucher, Kreative, Technik- und Energieeffizienz-Experten sowie Wissenschaftler technische Möglichkeiten, Verbraucherbedürfnisse, Probleme und Hindernisse auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz. Hierzu führte und führt die NTRI bis Mitte 2018 insgesamt 12 Workshops zu fünf Produktgruppen durch:

  • Beleuchtung
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Haushaltsgeräte
  • Heizen, Klima
  • Intelligente Stromzähler (Smart Meter)

In den Workshops und im Anschluss daran wurden insgesamt 24 „Challenges" entwickelt, d.h. Herausforderungen, für die Lösungen benötigt werden, damit Hersteller verbrauchergerechte, energieeffiziente Produkte entwickeln können. Diese „Challenges“ wurden auf den Open-Innovation-Plattformen Innonatives und Phantominds online weiterbearbeitet: In einem moderierten Prozess diskutierten und erarbeiteten dort registrierte Nutzer – die „Crowd“ – Ideen und Lösungsansätze für die einzelnen Challenges. Am Ende des Innovationsprozesses standen 382 Ideen für Produkte und Dienstleistungen, die dazu beitragen könnten, neue Energieeinsparpotenziale zu erzielen.

Die sechs Ideen, die eine Experten-Jury als besonders innovativ und inspirierend bewertete, wurden am 8. November 2019 im Rahmen des Fachforums Produkteffizienz der Nationalen Top-Runner-Initiative (NTRI) einem breiten Publikum aus Politik, Wirtschaft, Umwelt und Verbraucherorganisationen vorgestellt.