4 Schritte zur Förderung: Heizungsoptimierung

Als Heizungseigentümer erhalten Sie bei diesem Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) attraktive, nicht rückzahlbare Zuschüsse von bis zu 30 Prozent, um ineffiziente Pumpen zu ersetzen und Optimierungsmaßnahmen am gesamten Heizsystem („Hydraulischer Abgleich“) durchzuführen.