2 Schritte zur Förderung: Energieberatung der Verbraucherzentrale

Wer einen einfachen Einstieg ins Thema Energieeffizienz sucht, ist bei der Verbraucherzentrale richtig – egal, ob es um Strom- oder Heizkostensparen, um Wärmedämmung oder erneuerbare Energien geht. Alle unabhängigen Beratungsangebote werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und sind deshalb besonders kostengünstig – für einkommensschwache Haushalte sogar kostenlos.