Ist der Dichtungsgummi porös, dann steigt der Stromverbrauch Ihres Kühl- und/oder Gefriergeräts erheblich. Poröse Stellen können Sie mit bloßem Auge erkennen. Hier ein Trick: Legen Sie eine eingeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank und schließen Sie die Kühlschranktür. Wenn Licht hindurchschimmert, ist der Dichtungsgummi porös.
Natürlich haben Sie die Möglichkeit, die Kühlschrank-Dichtung auszutauschen. Wenn der Kühlschrank eine schlechte Energieeffizienzklasse hat (Klasse A und schlechter), lohnt es aber, direkt ein neues Gerät zu kaufen.

Zurück zur Grafik.