Die Austauschprämie für Ölheizungen beantragen Sie beim BAFA wie die sonstige Zuschussförderung im MAP. Wichtig ist, dass Sie einen Förderantrag stellen, bevor Sie die Installation der Anlage beauftragen.

  • Wählen Sie eine förderfähige Heizungsanlage aus - am besten zusammen mit einer qualifizierten Energieberaterin oder einem qualifizierten Energieberater.
  • Wählen Sie auf der BAFA-Internetseite das entsprechende Onlineformular aus. Informationen zur Antragstellung erhalten Sie hier.
  • Füllen Sie den Antrag aus und senden Sie diesen über den Button „absenden“ direkt elektronisch an das BAFA. Soweit Nachweise erforderlich sind, können Sie diese über den „Upload-Bereich“ hochladen.
  • Jetzt können Sie die Installation der Heizung beauftragen, diese installieren lassen und in Betrieb nehmen.
  • Reichen Sie den Verwendungsnachweis und die geforderten Belege spätestens vor Ablauf der im Bewilligungsbescheid genannten Vorlagefrist beim BAFA ein.

Nähere Informationen erhalten Sie beim BAFA unter der Servicerufnummer 06196 908-1625 (Referat Heizen mit Erneuerbaren Energien).