Die Austauschprämie für Ölheizungen beantragen Sie beim BAFA wie die sonstige Zuschussförderung im MAP. Wichtig ist, dass Sie einen Förderantrag stellen, bevor Sie die Installation der Anlage beauftragen.

  • Wählen Sie eine förderfähige Heizungsanlage aus - am besten zusammen mit einer qualifizierten Energieberaterin oder einem qualifizierten Energieberater.
  • Wählen Sie auf der BAFA-Internetseite das entsprechende Onlineformular aus. Informationen zur Antragstellung erhalten Sie hier.
  • Füllen Sie den Antrag aus und senden Sie diesen über den Button „absenden“ direkt elektronisch an das BAFA. Soweit Nachweise erforderlich sind, können Sie diese über den „Upload-Bereich“ hochladen.
  • Jetzt können Sie die Installation der Heizung beauftragen, diese installieren lassen und in Betrieb nehmen.
  • Reichen Sie den Verwendungsnachweis und die geforderten Belege spätestens vor Ablauf der im Bewilligungsbescheid genannten Vorlagefrist beim BAFA ein.

Nähere Informationen zum Förderverfahren erhalten Sie beim BAFA unter der Durchwahl 06196 908 2156 oder -2721 (Referat MAP).