Vier Wände für die Zukunft: So geht Klimaschutz zu Hause

Vier Wände für die Zukunft: So geht Klimaschutz zu Hause

Energieeffizient leben

Vier Wände für die Zukunft: So geht Klimaschutz zu HauseVerändern Sie die Welt – von zu Hause aus! Ob Mietwohnung oder Eigenheim, ob kleines oder großes Portemonnaie: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mehr aus Energie machen und klimabewusst leben.

© BMWi

Smart gespart von Dach bis Keller: Willkommen im Klimaschutz-Zuhause!

Jeder Klick ein Tipp: Starten Sie Ihre Entdeckungstour durch unser interaktives Klimaschutz-Zuhause und erfahren Sie, mit welchen kleinen und großen Tricks Sie Ihren Alltag energieeffizienter und klimafreundlicher gestalten können.

Mehr erfahren

Zahlen und Fakten

2/3

der Energie,
die private Haushalte verbrauchen, werden fürs Heizen verwendet.

17

Jahre
beträgt der Altersdurchschnitt von Heizungen in Deutschland. Öl-Zentralheizungen sind durchschnittlich sogar 21 Jahre alt.

50

Prozent Strom
sparen Verbraucher bei Geräten der Effizienzklasse A+++ gegenüber der Klasse A +.

80

Prozent der Kosten
für eine qualifizierte Energieberatung zum Wohngebäude übernimmt der Staat.

Wahr oder falsch?! Effizienzmythen auf dem Prüfstand

Das Kurzprogramm beim Waschen spart Energie. Icon Waschmaschine

Falsch. Das Kurzprogramm spart Zeit, aber keinen Strom. Für einen möglichst geringen Energieverbrauch sollten Sie auf Öko-Programme setzen. Die laufen zwar länger, sparen aber tatsächlich Strom. Mehr erfahren Sie hier.

Es wird schneller warm, wenn man die Heizung voll aufdreht. Icon Heizung

Falsch. Denn die Stufen stehen nur für die Höchsttemperatur, die erreicht werden soll. Die „3“ dabei z. B. für eine Raumtemperatur um die 20 Grad Celsius. Mehr zum energieeffizienten Heizen

Die meisten Kühlschränke sind zu kalt eingestellt. Icon Kühlschrank

Wahr. Dabei reichen 7 Grad Celsius völlig aus, wenn der Kühlschrank auch richtig eingeräumt ist. Mehr zum sparsamen Kühlen

Sanierungsmaßnahmen kosten viel und bringen wenig. Icon Sanieren

Falsch. Wer es richtig anpackt, kann mit einer energieeffizienten Sanierung Kosten sparen, das Klima schützen und seinen Wohnkomfort erhöhen. Mehr erfahren Sie hier

Damit die Spülmaschine richtig arbeiten kann, sollte man das Geschirr vorher mit klarem Wasser abspülen. Icon Spülmaschine

Falsch. Wer vorspült, kann auch gleich abwaschen. Entfernen Sie etwaige Speisereste lieber mit Besteck und wählen Sie ein sparsames Eco-Programm. Mehr zum energieeffzienten Spülen

Beim Backen ist Umluft energiesparender als Ober- und Unterhitze. Icon Herd

Wahr. Umluft ist etwa 20 Prozent sparsamer als Ober- und Unterhitze, da mit einer geringeren Temperatur gebacken werden kann. Mehr zum energiesparenden Backen hier

Eine Dämmung verursacht Schimmel. Icon Dämmung

Falsch. Fachgerecht ausgeführt, senkt eine Außenwand-Dämmung das Schimmelrisiko sogar. Mehr über die Vorteile einer energieeffizienten Sanierung erfahren hier.

Am meisten Energie verbrauchen Privathaushalte fürs Heizen. Icon Energie

Wahr. Mehr als zwei Drittel ihres Energieverbrauchs verwenden Privathaushalte in Deutschland fürs Heizen. Viele Tipps zum sparsamen Heizen erfahren Sie hier.

Symbol: Telefonberatung Hotline 0800 - 0115 000 Für allgemeine Fragen
Montag bis Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr