Mann schaut sich auf dem Tablet den Infobrief „Dialog Energieeffizienz“ an

© iStock.com/Tero Vesalainen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte die Förderprogramme zur Energieeffizienz für Unternehmen, Kommunen sowie für private Haushalte – sei es im Eigenheim oder im Alltag – bekannter machen. Ziel ist es, zu erreichen, dass die Bundesregierung mehr Investitionen in Energieeffizienz-Maßnahmen finanziell unterstützen kann. Und hier kommen Sie als Vertreter der Verbände und Kammern, Energieagenturen, Länder oder Kommunen ins Spiel: Sie kennen und informieren Ihre Kunden und Mitglieder zielgerichtet, auch zum Thema Energieeffizienz. In unserem Infobrief „Dialog Energieeffizienz“ finden Sie Tipps für Kommunikationsinhalte, Programm-Übersichten, Infotexte und Links zu Erläuterungen der BMWi-Förderprogramme, aktuelle Gute-Praxis-Beispiele sowie Veranstaltungshinweise und Kooperationsanregungen für den Dialog Energieeffizienz.

Bleiben Sie auf dem Laufenden für die Kommunikation zur Energieeffizienzförderung – abonnieren Sie den Infobrief des BMWi. Auf der Webseite der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ können Sie sich anmelden: Infobrief „Dialog Energieeffizienz“

Wie Sie den Infobrief für die Kommunikation über BMWi-Förderprogramme nutzen können

Lesen Sie in der ersten Ausgabe des Infobriefs unter anderem, wie die industrielle Abwärmenutzung vom BMWi gefördert wird und wie Kommunen und private Haushalte mit der Förderung des BMWi den Einstieg in die Energieeffizienz schaffen können. Übernehmen Sie auch einzelne Artikel aus diesem Infobrief für Ihre Webseite, Infobriefe, Broschüren oder Flyer.

Austausch im Dialog Energieeffizienz

Teilen Sie uns mit, wenn und wie wir Sie bei der Kommunikation der BMWi-Förderprogramme unterstützen können. Zudem freuen wir uns, wenn Sie Interesse am Dialog Energieeffizienz sowie Anregungen und Ideen dazu haben.