Beleuchten

Lichterkette

© iStockphoto.com/ronstik

Stromsparen durch besseres Licht

LED-Lampen sind stromsparender als Glüh-, Halogen- und Energiesparlampen. Energieeffiziente LEDs sind moderne Alleskönner: Helligkeit, Lichtfarbe und Dimmbarkeit können ausgewählt werden. Mit dem neuen EU-Energielabel können Sie die Energieeffizienz einfach vergleichen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der passenden LED.

Sprungmarken-Navigation

Effizient strahlen – mit LED & Co.

Die richtige Beleuchtung trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Dabei sind die Ansprüche im Büro anders als in der Küche oder im Schlafzimmer. Wir erklären, wie Sie das perfekte Leuchtmittel finden, mit dem Sie außerdem Ihre Stromkosten senken können. Denn knapp 10 Prozent der Jahres-Stromkosten im Haushalt entfallen auf die Beleuchtung.

Was Sie beim Erwerb von Leuchtmitteln wissen sollten

Sie haben heute die Auswahl zwischen LED-Lampen und Halogenlampen. LED-Lampen kosten zwar mehr in der Anschaffung als eine Halogenlampe, dank des wesentlich geringeren Energieverbrauches lohnt sich die Investition aber schon nach etwa einem Jahr. Ein weiterer Vorteil der LED-Lampe ist, dass sie nicht so heiß wird.

Beim Kauf einer LED-Lampe ist es sinnvoll, sich vorab Gedanken über bestimmte Eigenschaften wie Helligkeit, Farbtemperatur, Sockeltyp und Dimmbarkeit zu machen. Wir helfen Ihnen, die verschiedenen Werte und Kennzahlen wie Lumen und Kelvin zu verstehen und richtig zu interpretieren.

Das neue EU-Energielabel, das im September 2021 eingeführt wurde, hilft Ihnen dabei das energieeffizienteste Leuchtmittel zu identifizieren. Die Energieeffizienzklassen geben dabei an wie effizient ein Modell ist. Die bekannte Effizienzskala in Buchstaben von A bis G bleibt auch beim neuen EU-Energielabel erhalten, dafür entfallen die bisherigen Plus-Klassen A+ und A++. Bei der neuen farbigen Effizienzskala haben die effizientesten Modelle die Klasse (A), die am wenigsten effizienten Modelle die Klasse (G). Über einen QR-Code auf dem neuen EU-Energielabel erhalten Sie weitere Informationen über das betreffende Modell.

Diese praktischen Tipps sparen im Alltag Stromkosten

Wird das Licht in einem Raum nicht mehr benötigt, dann schalten Sie es aus. Wer sich nicht selbst darum kümmern möchte, kann dabei auf Bewegungsmelder oder Zeitschaltuhren zurückgreifen. So springen die LED-Lampen nur an, wenn jemand den Raum betritt oder wenn bestimmte Zeiten einprogrammiert sind.

Das sogenannte Smart Home (intelligentes Zuhause) bietet noch viele weitere Möglichkeiten, um die Beleuchtung optimal an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Weitere Tipps und Hinweise für eine passende Beleuchtung mit hohem Komfort und Stromeinsparung finden Sie hier.

Weitere Links mit Tipps zum Stromsparen

Noch nicht schlau genug?

Symbolbild für Energieverbrauch: Junges Mädchen bedient Lichtschalter

Stromkosten-Check von CO2online

Beim StromCheck erfahren Sie, in welchem Rahmen sich Ihr Stromverbrauch und Ihre Kosten bewegen.

Öffnet Einzelsicht
Pärchen informiert sich am Computer über Beratungsangebote zur Energieeffizienz

Energieberatung der Verbraucherzentrale

Die Verbraucherzentrale bietet einen schnellen und kostenlosen Überblick über den Strom- und Energieverbrauch für Mieter und Eigentümer.

Öffnet Einzelsicht

Diese Publikationen könnten Sie interessieren

Fragen + Antworten

Wie spare ich Strom bei der Beleuchtung?

Zur Antwort

Worüber informiert das EU-Energielabel für Leuchtmittel?

Zur Antwort

Was bedeutet die Maßeinheit Lumen?

Zur Antwort
Symbol: Telefonberatung Hotline 0800 - 0115 000 Für allgemeine Fragen
Montag bis Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr