Frauen im Gespräch

© gettyimages.de/Caiaimage/Paul Bradbury

Innovationsworkshops: Unternehmen und Verbraucher vereint für bessere Energieeffizienz

Eine am tatsächlichen Bedarf und Gebrauch orientierte Produktentwicklung ist der Schlüssel zu mehr Energieeffizienz. Beispielsweise bergen intelligente und effiziente Haustechnik oder bedarfsangepasste LED-Beleuchtungskonzepte erhebliche Effizienzpotenziale - und das sogar mit Komfortgewinn. Energieeffiziente Top-Produkte werden im „Smart Home“ von morgen eine wichtige Rolle spielen. Ausgangspunkt ist das Verbraucherverhalten.

Im Rahmen des Innovationsdialogs werden in vier Veranstaltungsreihen innovative Ideen entwickelt. Hersteller erarbeiten gemeinsam mit Produktentwickler, Verbrauchern, Händlern, Studierende und Auszubildende, Start-ups und Technologiescouts innovative Ansätze für neue Produktentwicklungen in den Anwendungsbereichen:

  • Beleuchtung,
  • Informations- und Kommunikationstechnologien,
  • Haushaltsgeräte,
  • Heizen, Klima und Wasser

In so genannten Innovationsworkshops werden zunächst die Probleme und Herausforderungen („Challenges“) definiert, denen Verbraucher sich gegenüber sehen, sowie erste Lösungsideen generiert. Challenges und Ideen werden in einem zweiten Schritt über die Open-Innovation-Plattform „Innonatives“ zu Lösungsansätzen und -konzepten weiterentwickelt. Die Ergebnisse werden veröffentlicht und allen Teilnehmern zur weiteren Entwicklung zur Verfügung stehen.

Das bringt der Innovationsdialog

Nutzen Sie die Veranstaltungsreihen, um Anregungen zu erhalten, wie Sie

  • bestehende Produktgruppen energieeffizient optimieren,
  • Smart-Lösungen oder Intelligent Climate Control kundennah anpassen,
  • Informations- und Kommunikationstechnik-Anwendungen für eine besonders energieeffiziente Nutzung weiterentwickeln,
  • Anregungen für ganz neue Produkte und Systemlösungen erhalten können.