Stoßlüften statt Fenster kippen – ein einfacher Tipp, der Energiesparprofis längst geläufig ist. Im Prinzip reicht es, regelmäßig die Fester zu öffnen, um frische Luft ins Haus zu holen und Feuchtigkeit nach außen zu transportieren. Wer es bequemer und meist auch energiesparender wünscht, kann auf technische Unterstützung zurückgreifen. Möglichkeiten gibt es viele – von einfachen und kostengünstigen Abluftanlagen bis hin zu besonders energiesparenden zentralen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Letztere stellen nicht nur den angemessenen und gut steuerbaren Luftausgleich sicher, sondern auch, dass Sie Ihr Geld nicht zum offenen Fenster “rausheizen“. Denn Sie verlieren kaum noch Wärme durch geöffnete Fenster. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie aufs Lüften bei offenem Fenster verzichten können: Der Lärm bleibt draußen. Und die Pollen auch, falls Sie einen speziellen Filter dafür in Ihre Lüftungsanlage einbauen – das lässt Allergiker aufatmen.

Ihr Energieberater kann Sie dabei unterstützen, die für Sie passende Lösung zu finden. Qualifizierte Energieberater finden Sie schnell und einfach hier.