Navigation

Gebäude in Kommunen

  • Gebäude in Kommunen

    An alle kommunalen Einheiten: Effizienz betritt die Gebäude

    Öffnet Einzelsicht
  • Kälte- und Klimaanlagen

    Eiskalt gegen CO2-Ausstoß: Förderung von Kälte- und Klimaanlagen

    Sie planen im Betrieb eine neue Klimaanlage oder wollen eine bestehende Klimaanlage energieeffizienter machen? Dann nehmen Sie doch Fördergelder für Beratung und Durchführung in Anspruch. Jetzt auch für Kommunen!
    Öffnet Einzelsicht
  • Im Kasseler Schulzentrum Lichtenberg wurde die Lüftungsanlage optimiert

    Klima- und Lüftungsanlagen in Kommunen

    Kommunen sparen durch energieeffiziente Lüftungs- und Klimaanlagen viel Energie und Geld

    Öffnet Einzelsicht
  • Schilder weisen zu den öffentlichen Gebäuden Bibliothek, Rathaus und Bürgersaal

    Effiziente Einsparpotenziale

    Investitionen in alte und neue öffentliche Gebäude

    Öffnet Einzelsicht
  • Ein aus Holzpellets gelegter Baum symbolisiert erneuerbare Energien im Wärmebereich

    Erneuerbare Energien im Wärmebereich

    Neue Wege gehen: Energieeffizienz im Wärmebereich

    Öffnet Einzelsicht
  • Kommunale Gebäude energieeffizient bauen und sanieren

    Energetische Sanierung in Kommunen: 17,5 Prozent Zusatzplus für Investitionen in die Effizienz

    Das BMWi unterstützt die energetische Sanierung in Kommunen mit zinsgünstigen Darlehen. Ihr Zusatzplus: Bis zu 17,5 Prozent des Kreditbetrags gibt’s als sogenannten Tilgungszuschuss geschenkt! Auch Contracting-Vorhaben lassen sich umsetzen.
    Öffnet Einzelsicht
  • Beratung zum Energiespar-Contracting

    Gut gerüstet: Energiesparen durch Contracting

    Beim Energiespar-Contracting setzt ein spezialisierter Energiedienstleister (sog.Contractor“) umfassende Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz für Sie um. Er plant, finanziert und realisiert mit Ihnen alle Schritte für mehr Effizienz und geringeren Kosten. Das Besondere dabei: Der Contractor garantiert Ihnen die berechnete Energieeinsparung. Im Gegenzug behält er einen Teil der erzielten Energiekosteneinsparungen zur Refinanzierung der Aufwendungen.Wie das funktioniert? Lassen Sie sich von einem Experten Ihrer Wahl beraten – das BMWi übernimmt einen Teil der Kosten von kleinen und mittleren Unternehmen, Kommunen und gemeinnützigen Organisationen für die Energieberatung zu Contracting-Themen!
    Öffnet Einzelsicht
  • Energieberatung für Kommunen und gemeinnützige Organisationen und Energieeffizienz-Netzwerke für Kommunen

    Nachhaltige Gemeinden gemeinsam stark

    Derzeit gehen etwa zwei Drittel des gesamten Energieverbrauchs im öffentlichen Bereich auf das Konto von Gemeinden und Landkreisen sowie von gemeinnützigen Organisationen. Um dort Energie zu sparen, unterstützt das BMWi Energieberatungen in diesen Kommunen (Städten und Gemeinden) und gemeinnützigen Organisationen mit dem Förderprogramm „Energieberatung für Nichtwohngebäude von Kommunen und gemeinnützigen Organisationen“. Der Erfahrungsaustausch in kommunalen Netzwerken wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert.
    Öffnet Einzelsicht
  • Marktanreizprogramm Wärme aus erneuerbaren Energien (MAP) für Kommunen

    Durch erneuerbare Energien in Kommunen Wärme erzeugen – umstellen und attraktive Förderung sichern

    Von Solarthermie, Wärmepumpe oder Biomasseanlagen bis zum Nahwärmenetz: Mit dem Marktanreizprogramm (MAP) Wärme aus erneuerbaren Energien unterstützt das BMWi die Wärmeerzeugung durch Erneuerbare Energien in Kommunen. Umstellen lohnt sich!
    Öffnet Einzelsicht
  • Unterschiedliche Menschen zusammen an einem Tisch

    Energieeffizienz-Netzwerke für Kommunen

    Stärker in Stadt und Land

    Öffnet Einzelsicht